Sie sind hier : Homepage →  Compaq Server-Infos→  Server Netzteile

Informationen zu den austauschbaren Server-Netzteilen der verschiedenen Compaqs

PS 4090 - 225Watt - Das 1850R Netzteil

auch für 1200 1200R 1600 1850R 2000 2500 CL1850 CL380 und ML370, bedingt auch für DL380. (Dann muß die Lasche im Netzteil- Aufnahmeschacht weggebogen werden und ein "Achtung" Aufkleber drauf.)

 

  • Model PS-6231-2A
  • Compaq Part No: 283606-001
  • Compaq Spare No: 283623-001
  • der Aufkleber ist in "Leucht-Orange"

 

Für den ML370 gibt es sogar einen 3fach Korb für 3 Stück PS 4090.

 

Ein solches Netzteil sollte für 3 oder 4 Platten (je ca. 15 Watt) samt 2 x 600 MHz P III CPUs (ca. 2 x 40 Watt) und 1 Giga SDRAM (ca. 12 Watt) sowie ein DLT (ca 25 Watt - jedoch nicht empfohlen !!!) oder DAT oder weitere 2 Platten reichen. Dazu kommen noch diverse Raid Controller, die wegen der eigenen CPUs und dem SDRAM Speicher drauf auch noch ca. 17 bis 20 Watt fressen.

PS-6301 - 275Watt - Das DL380 Netzteil

für Proliant DL380 Generation 1 (G1)

auch für 1200 1200R 1600 1850R 2000 2500 CL1850 CL380 ML370 geeignet

  • Compaq option - part# 143397-001
  • spare part# 159125-001
  • Compaq Part # 108859-001
  • Compaq Spare Part # 120019-001
  • Current US Retail Price: $149.00
  • der Aufkleber ist in "Leucht Grün"

 

Da die beiden (maximal) 1 GHz P III CPUs noch einmal beim Stromverbrauch kräftig zulegen, ist ein 275 Watt Netzteil erforderlich. Lassen Sie aber nur zwei moderate PIII 667er laufen, reicht ein 225 Watt vom 1850r völlig aus. Sie müssen (können) die beiden Sperren mit etwas Geschick entfernen und das dann auch per Aufkleber dokumentieren.


Das PS-4040 leistet bis zu 750 Watt.

Dieses Netzteil wird in den Disk Arrays und RAID Arrays RA 40xx und RA 41xx und diversen Disk-, RAID- und Server- Tower Gehäusen eingesetzt

Das PS-4060

Und es ist ein richtig dickes Teil und schwer wie kein anderes außer bei Cisco und Bay Networks.

 

Außer einem ungewöhnlich massivem Handgriff, der auch als Standfuß beim Transport dienen kann, ist wirklich jede Menge Elektronik eingebaut.

Das PS-7331 leistet bis zu 325 Watt.

Dieses nicht redundante Netzteil wird z.B. als Grundausstattung in den ML370 Servern eingesetzt und kann später gegen 3 x PS 4090 ausgetauscht werden.

 

Die Mainboards der Serien 1850R, DL380 und ML370 sind sehr ähnlich, da alle für 2 x Slot 1 CPU´s vorgesehen sind.

 

Der ML370 verträgt maximal 2 x 1 GigaHz Pentium III CPU´s und 4 Gig SDRAM mit bis zu 6 SCSI Platten und einen Streamer. Da reichen dannweder die 225 Watt , noch die 275 Watt, da braucht man dann die 5 Volt mit 35 A.

 

Die Power-Steckverbinder sehen zwar wie die bei den ATX Netzteilen aus, haben jedoch ganz andere Spannugen auf den Pins.

Das PS-5351 liefert bis zu 350 Watt und ist redundant.

Dieses Netzteil Modell PS 5351 mit der Part Nummer 243406-001 haben wir in einem Proliant ML 350 G2 Baujahr 2002 vorgefunden. Schon wieder ein anderes Netzteil. Wer soll das alles im Griff haben ?

 

Der ML350 G2 hat 2 Schächte für den redundanten Betrieb mit zwei Netzteilen.

 

Inzwischen haben wir auch Redundanz angeschafft für unsere Server.

Nach oben

Startseite - © 2001/2018 - all Copyrights by RDE Consult Dipl.Ing. Gert Redlich - 65191 Wiesbaden - zum Telefon -